****************************************************************************************************************************

 

 

 

UNSERE TEAMKOLLEKTION IST ONLINE !!!   ***   KLICKT HIER !!!

 

 

 

 

****************************************************************************************************************************

Eingeschränkter Trainingsbetrieb ab 05.05.2020

 

Liebe Sportfreunde,

 

endlich ist es wieder soweit. Im Geibelgrund rollt ab heute, dem 05.05.2020 wieder der Ball. Bei aller Freude darüber gilt es die Auflagen und Einschränkungen strikt einzuhalten. Das ist nicht nur eine Vorgabe sondern auch im Interesse aller Sportfreunde.

Die in der Vorankündigung vom 04.05. 2020 getroffene Regelung für die Eltern müssen wir leider aufheben. Eltern geben ihre Kinder am Tor Sportanlage ab und holen diese nach Beendigung des Trainings wieder ab. Diese Festlegung gilt bis auf weiteres für die gesamte Anlage Bobestraße. Wir bedauern diese Neuregelung, jedoch sind für uns die Vorgaben bindend. Wir werden die Situation stets neu bewerten und auf eventuelle Lockerungen zeitgerecht reagieren.

SP

 

 

Sprechstunde Abteilungsleitung

 

Ab dem 06.05.2020 wird die Abteilungsleitung Fußball eine wöchentliche Sprechstunde für alle Mitglieder einführen. Ab 18 Uhr wird im Vorstandszimmer die Abteilungsleitung für alle Fragen zur Verfügung stehen. Ohne Termin, völlig unkompliziert. 

SP

 

 

 

 

 

 

Liebe Sportfreunde,

 

kurze Info an alle Mitglieder der Abteilung Fußball,

 

wir alle erleben gerade schwere Zeiten. Wir sind uns bewusst, das auch wir Mitglieder haben, welche direkt oder indirekt betroffen sind. Entweder wir bangen um Angehörige, welche um ihr Leben kämpfen, wir nicht wissen wie wir unsere Kinder betreuen können, wir durch Kurzarbeit betroffen sind oder als wichtiger Baustein die Versorgung der Bevölkerung sicherstellen. 

 

All den Jenigen, welche unmittelbar betroffen sind, gilt unser Mitgefühl, allen denen, welche für uns da sind, gilt unserer besonderer Dank. Wir alle werden uns nach der Krise auf die besinnen, welche einer besonderen Situation ausgesetzt waren. Und wir werden Mittel und Wege finden um diese zu unterstützen.

 

In dieser Situation gibt es keine Politik. Es geht nicht um persönliche Interessen oder Bedürfnisse, es geht um die Gemeinschaft. 

 

Und bei allen privaten Problemen gibt es eben auch den Verein. Und auch dieser kämpft ums Überleben. 

 

Wir, die Abteilungsleitung Fußball bewerten die Situation jeden Tag. Weil auch wir Verpflichtungen haben, welche wir erfüllen müssen.

 

Eine dieser Verpflichtungen ist die Beitragspflicht. In vielen Augen ein Punkt, der in der Priorität nicht ganz oben steht.

 

Nun ist es eben der Spagat, in der Situation und der Zukunft einen Konsens zu finden. Und uns ist bewusst, das ein Beitrag im Verein in der Liste der lebenswichtigen Aufgaben nicht sehr hoch angesetzt ist. 

 

Die Liste der Fälle ist unendlich. Z.B. die alleinerziehende Mutter, welche tagtäglich schwer arbeitet, sei es im Supermarkt oder als Schwester in der Pflege unserer Alten oder den Erkrankten.

Oder die von Kurzarbeit betroffene Familie…..

 

Wir beziehen hier ganz klar Stellung. 

 

Kein Mitglied wird bis zum 01.07. eine Mahnung erhalten. Bei Bedarf werden wir den Zeitraum verlängern. Im Anschluß an die Krise werden wir gemeinsam einen Weg finden um Rückstände zu klären. 

 

Wir würden gern mehr für euch tun, jedoch sind wir als Verein an die Satzung gebunden. Schlimmer ist das wir eben mit euren Beiträgen unser Überleben sichern. Daher die Bitte an alle, welche sich nicht in einer Notsituation befinden, auch weiterhin Ihre Beiträge zu entrichten. 

 

 

Es ist schnell daher gesagt, bleibt gesund. 

 

Wir hoffen aus tiefsten Herzen das ihr allen gesund bleibt und wir uns alle bald wiedersehen. 

 

Die Abteilung Fußball

 

 

 

Liebe Sportfreunde,

 

die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) trifft uns alle massiv, privat als auch beruflich. Und auch in unserer Freizeit ist er zu einem festen Bestandteil geworden. 

Bereits in der letzten Übungsleitersitzung am 12.03. haben wir mögliche Maßnahmen bekannt gegeben als Reaktion auf eine Unterbrechung des Spielbetriebes. Und leider waren wir gezwungen, diese Maßnahmen am gleichen Abend in Kraft zu setzen.

 

Wir haben uns diese Entscheidung reiflich überlegt und aus unserer Verantwortung gegenüber Mitgliedern und deren Familien getroffen. Diese Entscheidung hat bei manchen zu Unverständnis geführt. Jedoch gibt uns die aktuelle Entwicklung recht und wir stehen weiterhin zu dieser Entscheidung. 

 

Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, das andere Vereine nicht zu solchen tiefgreifenden Entscheidungen fähig oder willig waren, wir haben rechtzeitig in eurem Interesse diese Entscheidung getroffen.

 

Nun gilt es gemeinsam diese Krise zu überwinden. Und das erreichen wir nur wenn wir uns an die Empfehlungen der Politik halten  und vor allem der Meinung der  Experten folgen und vertrauen. Weiterhin orientieren wir uns natürlich auch an den Vorgaben der Verbände, der Stadt Dresden und des Landes Sachsen.

 

Diese Krise ist einzigartig in der Geschichte Deutschlands. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Darum haben wir als Abteilung Fußball eine außerordentliche Vorstandssitzung beantragt um uns dort als Vereinsführung zu verständigen.

 

Es gibt keine Prognose, wann wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können. Das kann auch nur nach Freigabe der Sportstätten durch die Stadt Dresden erfolgen. 

 

Wir müssen uns auch mit unseren Plänen für dieses Jahr beschäftigen, gerade mit unserem Vereinsfest Anfang Juli. Weil momentan niemand sagen kann, er nimmt teil oder unterstützt uns.

 

Wir bedauern zutiefst die Entwicklung, gerade im Bezug auf unsere Mannschaften, welche sich gerade im Aufstiegskampf befinden. Wir sind auch überzeugt das wir es dann eben im schlimmsten Fall im nächsten Jahr schaffen werden. 

 

Wir sind stolz auf euer Verhalten. Wir zeigen hier als Verein unseren Zusammenhalt. Und gemeinsam freuen wir uns auf den Tag an dem in unserem Geibelgrund der Ball wieder rollen wird.

 

„SVN- die Macht vom Geibelgrund“

 

 

 

Was wird uns beschäftigen in der neuen Saison 2019/2020?

Die Saison ist bereits gestartet und es wird ein sehr fordernde, aber auch tolle Saison mit einigen Highlights. Die Wichtigsten wollen wir euch bereits heute nahebringen.

 

70 Jahre SVN:

Im Juni 2020 feiern wir gemeinsam als Verein mit allen Freunden und Unterstützern unseren 70. Geburtstag. Damit es nicht nur ein normales Sommerfest wird laufen dafür bereits die Planungen. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten.

 

Umgestaltung Homepage:

Ein wesentlicher Baustein unserer Arbeit in dieser Saison ist die finale Umgestaltung unserer Homepage. Das sich der Abschluss immer wieder verzögerte hat viele Faktoren. 

 

Ausrüstervertrag:

Der SVN wird noch im Oktober einen Ausrüstervertrag abschliessen der uns die Versorgung mit Bekleidung und Ausrüstung zu guten Konditionen bereitstellt. Alle Mitglieder haben dann die Möglichkeit, online das zu bestellen was sie brauchen. Alles fix und fertig beflockt. Dazu hier in Kürze mehr.

 
 
 
 
Der SVN informiert darüber, das der Jugendleiter momentan aufgrund einer Erkrankung bis auf weiteres nicht erreichbar ist. Daher bitte direkt an die Abteilungsleitung wenden, wir sind bemüht einen Vertreter Jugendleitung einzusetzen. 
 
Der gesamte Verein SVN wünscht auf diesem Weg unserem Jugendleiter Mario gute Besserung.

 
 
QUO VADIS SVN?
 
Frei aus dem Lateinischen übersetzt "Wie geht es weiter? bei uns ist eine Frage, welche uns auch dieses Jahr im Schwerpunkt beschäftigen wird. Während die Gymnastik, Tischtennis und Volleyball Abteilungen andere Sportstätten nutzen, sind die Fußballer und Kegler die Hauptnutzer des Geibelgrundes. Und der Zustand unserer Anlage ist eben nicht der beste, vorsichtig formuliert.
Bereits im Oktober 2017 haben wir einen Beitrag zur Ausplanung des Sportstättenentwicklungskonzeptes der Stadt Dresden geleistet und dort dargestellt, was im Geibelgrund möglich und nötig wäre.
 
Im Februar diesen Jahres waren wir als Vertreter des Vereins eingeladen das Ergebnis des Konzeptes und die daraus resultierenden Maßnahmen durch EB Sportstätten vorstellen zu lassen.
In der Gesamtpräsentation werden alle bestehenden und geplanten Sportstätten in einer Liste zusammengefasst und mit Investitionssummen versehen. Anschließend erfolgte eine Priorisierung das Maßnahmen von 1 bis 6. Unser Geibelgrund hat leider nur die 3 bekommen, was uns zu kritischen aber sachlichen Nachfragen bewegte.
Um die Notwendigkeit von Investitionen zu verdeutlichen haben wir auch die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Frau Barbara Klepsch, eingeladen und konnten sie am 01.04. auf unserer Anlage begrüßen. 
Warum ist relativ einfach erklärt. Die Politik muss der Stadt die notwendigen Mittel zur Verfügung stellen, damit Sportanlagen saniert bzw. neu gebaut werden können. Frau Klepsch nahm sich die Zeit und hat sich unsere Situation erläutern lassen.
Auch die Zusammenarbeit mit EB Sportstätten konnte in den letzten Wochen deutlich verbessert werden und lässt uns positiv in die Zukunft blicken.
 
Homepage auf Sparbetrieb
 

Unsere Homepage befindet sich noch immer im Umbau. Leider ist der selbst gestellte Zeitplan aufgrund privaten und beruflichen Problemen nicht einzuhalten.

Bis zur Fertigstellung der neuen Homepage werden wir wichtige Nachrichten und Ergebnisse hier darstellen. 

Was wird uns beschäftigen in der neuen Saison 2019/2020?

Die Saison ist bereits gestartet und es wird ein sehr fordernde, aber auch tolle Saison mit einigen Highlights. Die Wichtigsten wollen wir euch bereits heute nahebringen.

 

70 Jahre SVN:

Im Juni 2020 feiern wir gemeinsam als Verein mit allen Freunden und Unterstützern unseren 70. Geburtstag. Damit es nicht nur ein normales Sommerfest wird laufen dafür bereits die Planungen. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten.

 

Umgestaltung Homepage:

Ein wesentlicher Baustein unserer Arbeit in dieser Saison ist die finale Umgestaltung unserer Homepage. Das sich der Abschluss immer wieder verzögerte hat viele Faktoren. 

 

Ausrüstervertrag:

Der SVN wird noch im Oktober einen Ausrüstervertrag abschliessen der uns die Versorgung mit Bekleidung und Ausrüstung zu guten Konditionen bereitstellt. Alle Mitglieder haben dann die Möglichkeit, online das zu bestellen was sie brauchen. Alles fix und fertig beflockt. Dazu hier in Kürze mehr.

 

 

 

Ergebnisse 07.09.-08.09.2019

 

Altherren:

Im 2. Spiel der Saison empfingen unsere Altherren die Mannschaft des TSV Wachau und konnten ein 4:4 Unentschieden erkämpfen.

Herren:

Unsere Herren hatten ebenfalls ihr 1. Heimspiel in der neuen Saison. Leider konnte der Schwung aus dem 1. Spiel nicht mitgenommen werden, das Spiel ging mit 1:2 verloren.

A Junioren:

Ähnlich erging es unseren A Junioren, sie mussten sich gegen die Mannschaft der SG Verkehrsbetriebe Dresden mit 2:4 geschlagen geben.

B Junioren:

Auswärts bei der SpG Hellerau/ Rähnitz gab es leider keine Punkte, unsere Jungs fuhren mit 8:0 Niederlage nach Hause.

C Junioren:

Unsere B Junioren mussten auswärts bei Borea Dresden 3 eine herbe 10:0 Klatsche verkraften.

D Junioren:

Heimspiel und 2. Sieg in Folge. Unsere Jungs siegten im Geibelgrund gegen die 3.Mannschaft der SpVgg. Dresden-Löbtau mit 5:2.

E Junioren:

Die E1 war auswärts bei der 3. Mannschaft SG Weixdorf angetreten und konnte leider keine Punkte mit nach Hause bringen. Die E2 hatte spielfrei.

F Junioren:

F Junioren spielfrei.

 

 

 

 

 

Ergebnisse 1. Spieltag 31.08.-01.09.2019

 

Altherren:

Am 1. Spieltag waren unsere Altherren zu Gast bei der SpG Meissen/Garsebach. Das Spiel ging mit 8:3 verloren.

Herren:

Auch die Herren waren auswärts gefordert und konnten nach einem 0:6 Sieg kurz Tabellenführerluft schnuppern.

A Junioren:

Spielverlegung

B Junioren: 

Das 1. Heimspiel ging mit 1:4 gegen die Mannschaft der SpG Turbine/Borea Dresden 3 verloren.

C Junioren:

Unsere Jungs starteten mit einem 5:0 Heimsieg in die neue Saison.

D Junioren:

Die D Junioren waren auswärts bei der 2. Mannschaft Eintracht Strehlen zu Gast und gewannen 2:6.

E Junioren:

Die E1 Junioren konnten ihr Heimspiel gegen die 2. Mannschaft Sportfreunde 01 gewinnen, während die E2 leider ihr Heimspiel gegen die 2. Mannschaft Post SV Dresden verlor.

F Junioren:

Die F Junioren waren bei der 2. Mannschaft Rotation gefordert und konnten 3 Punkte mit nach Hause bringen.

 

Ergebnisse Pokal:

Bereits vor der Saisoneröffnung waren unsere Mannschaften im Pokal gefordert.

Aufgrund der Alljährlichen Platzsperre in den Ferien war die Vorbereitungszeit für unsere Mannschaften sehr schwierig. Ein Umstand der für uns leider schon Routine ist.

Vertreten im Kreispokal waren unsere Altherren, Herren, A-Junioren, B-Junioren und C-Junioren.

Altherren:

Das Pokalspiel gegen TSV Cossebaude findet am 03.10. 2019 statt.

Herren:

Die Auslosung der 1. Runde brachte uns das befürchtete Hammerlos! Eine Mannschaft welche wir schon lange kennen und leider noch nicht bezwingen konnten, die 1. Mannschaft USV TU Dresden. Nach 58 Minuten stand es bereits 0:3 für TU. Und ehrlich gesagt, niemand glaubte noch an ein Wunder. Doch schon 8 Minuten später hatten unsere Jungs sich auf 2:3 herangekämpft und der Glaube an das Wunder keimte auf. Leider blieb es beim Glauben und es blieb beim 2:3. Wir möchten hier kurz zitieren von unserem Facebook Auftritt.

„Das Ergebnis geht vollkommen in Ordnung, die Gäste ziehen verdient in die nächste Runde ein und an dieser Stelle wünschen wir dem USV TU Dresden-Fußball alles Gute für die kommende Saison, so ein faires Spiel gibt`s viel zu selten!“

 

A Junioren:

Sie sind unsere heimlichen Pokalhelden. 2017/18 bis ins Finale gekommen, 2018/19 ins Halbfinale waren und sind die Erwartungen natürlich hoch an die Jungs. Und in der 1. Runde wurde gleich mal geklotzt und nicht gekleckert. Nur ein Testspiel musste reichen als Vorbereitung und es hat gereicht. Zu Gast waren die Jungs der SpG Cossebaude/Löbtauer Kickers. Diese wurden ungefährdet mit 9:0 besiegt und der Einzug in das Achtelfinale gesichert. Dort sind wir am 31.10.2019 zu Gast bei der SpG DSC/Rotation.

 

B Junioren:

Unsere Jungs der B Junioren waren in der 1. Runde des Kreispokals zu Gast bei der SpG Trachenberge/Sportfreunde. Leider stand es dort bereits nach 24 Spielminuten 2:0 für die Spielgemeinschaft. Hier gab es keine Aussicht auf ein Wunder, am Ende stand es 3:0 und unsere Jungs mussten bereits in der 1.Runde aus dem Pokal ausscheiden. 

 

C Junioren:

Auch unser Jungs der C Junioren mussten in der 1. Runde die Segel streichen, zu Hause gab es gegen die Vertretung der SG Weißig ein 2:6. Nach Führung und munterem Hin und Her stand es zur Halbzeit 2:3 für die Jungs aus Weißig. In der 2. Halbzeit folgten das 2:4 und 2:5, was die Pokalträume unserer Jungs endgültig beendete.

 

 

 

Heute fassen wir den letzten Spieltag der Saison 2018/2019 zusammen. 

 

Altherren:

Hier stand alles auf Aufstieg und so stand es nach Abpfiff im Auswärtsspiel gegen Fortuna Rähnitz auch verdient 3:5. 

Nach nur einem Jahr in der untersten Spielklasse kehren unsere Altherren zurück in die 2. Stadtklasse. In 21 Spielen (das vorletzte Spiel wurde abgesetzt) konnten unsere Jungs mit 15 Siegen und einem Unentschieden insgesamt 46 Punkten einfahren und wurden somit 2. Wir gratulieren recht herzlich dem gesamten Team und freuen uns auf die neue Saison. 

Leider werden uns einige Spieler verlassen. Wir möchten uns hier bei Torsten Sch., Danilo B., Daniel W. und Dirk U. ganz herzlich bedanken und freuen uns darauf euch mal als Besucher begrüssen zu können. Und wenn es euch wieder in den Füßen juckt….der SVN bleibt eure Heimat!

Herren:

Unsere Herrenmannschaft hatte den Klassenerhalt schon sicher somit war das letzte Spiel eigentlich uninteressant, aber auch nur eigentlich, denn es war das Derby gegen Trachenberge. Das Hinspiel konnten unsere Jungs noch klar gewinnen. Am Samstag sollte nach dem Spiel die Abschlussfeier steigen und vielleicht waren einige Spieler schon gedanklich beim Bier..wir wissen es nicht. Wir wissen nur das die Freude diesmal bei Trachenberge lag, denn zum Abpfiff lautete das Ergebnis 2:4. 

Mit 31 Punkten beendeten unsere Herren die Saison und zeigten Höhen und Tiefen. Wir drücken für die neue Saison die Daumen und hoffen auf eine Steigerung und mehr Kontinuität.

A Junioren:

Mehr Grund zum Feiern hatten unsere A Junioren, zum letzten Spieltag empfingen sie die Mannschaft aus dem Lockwitzgrund und siegten ungefährdet 5:1.

 In der Qualirunde zur Stadtoberliga knapp an der Meisterrunde gescheitert, konnten die Jungs in der Saison durchaus überzeugen und ihre Ambitionen zur höheren Spielklasse untermauern. Mit 19 Punkte aus 8 Spielen wurden unsere Jungs Staffelsieger und erreichten als junger Jahrgang das Halbfinale des Stadtpokals. Letztes Jahr als B Junioren ging es zwar bis ins Finale, das soll aber keine Enttäuschung sein. Eher als Beispiel das hier über Jahre hinweg tolle Arbeit geleistet wurde. Unser Dank gilt daher dem gesamten Trainer- und Betreuerstab und natürlich den Spielern.

 

 

B Junioren:

Auch das letzte Spiel unserer B Junioren ging leider verloren.

Unsere B Junioren haben eine schwierige Saison hinter sich. Eigentlich noch C Junioren haben sie sich bereit erklärt, als B Junioren zu starten. Notwendig weil wir als Verein sonst in der Saison 2018/2019 keine B Mannschaft gehabt hätten, dafür aber 2 C Junioren.

Auch wenn am Ende nur 3 Siege auf dem Konto gelandet sind, zollen wir der Leistung der Jungs großen Respekt. Auch die Trainer haben hier viel bewirkt, in dem sie immer wieder die Mannschaft motiviert haben. Nun folgt in der neuen Saison der Einzug in die B Junioren und die Karten werden neu gemischt. Wir sind überzeugt das die neue Saison erfolgreicher wird als diese.

C Junioren:

Das letzte Spiel der C Junioren war ein Heimspiel gegen Einheit Mitte, was leider mit 2:5 verloren ging.

Unsere C Junioren haben auch eine schwere Saison hinter sich, so konnten sie aus 11 Spielen nur 9 Punkte ernten. Auch hier schauen wir hoffnungsvoll in die nächste Saison. 

D Junioren:

Das letzte Spiel fand bereits am 15.06. statt und endete mit einem Kantersieg 14:2 gegen Helios.

Am Ende reichte die Ausbeute für Platz 5 und 20 Punkten aus 14 Spielen. In der Saison 2018/2019 in einer Spielgemeinschaft mit Rotation kehren die Jungs nun zurück in den Geibelgrund und vereinigen sich mit der ehemaligen E1. Wir denken hier wird sicher eine tolle Truppe entstehen. 

E1 Junioren:

Ebenfalls am 15.06. fand das letzte Spiel der E1 statt, welches auswärts gegen die Mannschaft von Fortuna Rähnitz gewonnen werden konnte.

Unsere E1 war die letzte Saison im Pool 6 aktiv und konnte die Saison als 5. abschließen. Nun erfolgt der Wechsel in die D Junioren.

E2 Junioren:

Bereits am 25.05. war die Saison für unsere E2 zu Ende, dort siegte mal auswärts gegen USV TU Dresden. Im Pool 9 konnten die Jungs und Mädels mit 12 Punkten aus 8 Spielen den 5. Platz erreichen. In der neuen Saison werden sie die neue E1 Mannschaft.

 

F Junioren:

Beide F Junioren wechselten zu Beginn der Rückrunde in höhere Pools und konnten sich dort behaupten. Ebenfalls am 25.05. hatte die F1 ihr letztes Spiel was gewonnen wurde und im Pool 6 der 6. Platz erreicht wurde. Die F2 spielte am 15.06. ihr letztes Spiel auswärts gegen die 4. Mannschaft des Radebeuler BC und gewann ebenfalls. Der 3. Tabellenplatz im Pool 8 wurde erreicht und wir freuen uns über die Ergebnisse unserer Kleinen.

Bambinis:

Die Kleinsten des SVN spielten diverse Turniere im FUNINO Modus. Ein Turnier richteten wir selbst aus und wir werden auch in der neuen Saison unseren Kleinsten die Teilnahme an den Turnieren ermöglichen. 

 

Zusammengefasst war die Saison aller Mannschaften durchwachsen, mit Höhen und Tiefen. 

Nun gehen wir alle in die Sommerpause und freuen uns auf die neue Saison 2019/2020. Und hoffen im Jahre unseres 70. Geburtstages auf ähnliche oder bessere Saisonergebnisse.

 

SP

 

 

News

Hier findet Ihr alle aktuellen Neuigkeiten rund um die Abteilung Fussball (mehr...)

Aktuelle Ergebnisse

Hier findet Ihr alle aktuellen Ergebnisse von G-Junioren bis Senioren ! (mehr...)

Trainingszeiten

Hier findet Ihr alle aktuellen Trainingszeiten aller Altersklassen! (mehr...)

Spielstätte

Unser "Stadion", einer der schönsten Rasenplätze der Stadt ! (mehr...)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tellaboutproduction